Die Produktion des R11-Skis findet in einer Ski-Manufaktur in Kölliken AG statt.

Ski-Produktion in Kölliken AG

2011 habe ich mir meinen Traum verwirklicht – und mit dem Bau eines eigenen Skis in meiner bescheidenen Werkstatt in einem alten Bauernhaus begonnen. Dabei konzentriere ich mich aufs Wesentliche und arbeite mit Passion. Ich bin Roy Leuenberger, ausgebildeter Skibauer und Schreiner.

Gefertigt werden alle R11 Ski in aufwändiger Handarbeit. Die Produktion findet im klassischen Sandwichprinzip statt. Verbaut werden ausschliesslich hochwertige Materialien.

Ideen-Entwicklung auf dem Computer

Für die Herstellung des dynamischen, sportlichen Skis ist bei der Materialwahl Höchstqualität ein Muss. Wann immer möglich verwenden wir regionale Materialien.

Produktion der Pressform, in welcher die verschiedenen Einzelteile zu einem Ganzen zusammengeführt werden. Die Pressformen werden von einem Maschinenbauer aus dem Dorf hergestellt.

Anfertigung nach der Sandwich-Bauweise: Verschiedene Schichten werden in die Aluminiumform gelegt:

  • Belag: Schwarze Polyethylen-Schicht
  • Es folgen eine Aluminiumschicht,
  • Kanten und
  • eine dünne Fiberglas-Schicht.
  • Danach folgt der wichtigste Teil des Skis, der eigens konstruierte Kern.
  • Danach: Fiberglas-Schicht,
  • Alu-Schicht sowie
  • ein Deckblatt mit eingraviertem Logo

Mit Druck und Wärme werden die Lagen des Skis drei Stunden lang zusammengepresst und verleimt. Danach werden die Skier langsam gekühlt, was die Langlebigkeit bezüglich Vorspannung und Flex erhöht.

In verschiedenen Schleifvorgängen und mehreren Schritten werden die Kanten und der Belag geschliffen

Die Skis werden gewachsen und die Bindung montiert – das Abenteuer kann beginnen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?